Detlev Schönauer

 

Das neue musikalisch-satirische Kabarett-Programm:

 

Frauen verstehen in 100 Minuten - Männerphantasien in Jacques‘ Bistro

 

Unterschiede zwischen Männern und Frauen sind ein uraltes Thema. Dass man daraus aber auch hintergründige und zuweilen witzige Strategien ziehen kann, zeigt Detlev Schönauer in seinem neuen Programm: Frauen verstehen in 100 Minuten - Männerphantasien in Jacques‘ Bistro.

 

Dazu schlüpft er wieder in die Rolle seiner Erfolgsfigur, dem so charmant französelnden Thekenphilosophen „Jacques“ und demonstriert dabei in seiner unnachahmlichen Art, dass solch offensichtlichen Unterschiede auch immer wieder zu unfreiwillig komischen Konflikten führen können.

 

Und doch hat man es - entgegen landläufiger Vorurteile - selbst als Mann gar nicht so schwer, gut mit Frauen klar zu kommen, wenn man weiß, wie! Kennt man nämlich die Eigenarten und Funktionsweise des weiblichen Geschlechts, akzeptiert die Frauen und handelt danach, kann es sogar richtig harmonisch werden. Dazu präsentiert Jacques seine ganz eigene Gebrauchsanweisung à la „Frauen für Dummies“ und steuert unterhaltsam Tipps aus seiner persönlichen Erfahrung bei.

 

Darüber hinaus gibt es wieder Witziges zur deutschen Sprache in allerlei Dialekten - musikalische Satire rundet das Programm ab. Jacques baut auch in bewährter Manier das Publikum mit ein und verteilt Spitzen gegen den modernen Zeitgeist, gegen Politik, Religion und Gesellschaft und nimmt den Genderwahn genauso aufs Korn wie übertriebene Political Correctness...

 

Wer auf gepflegte und niveauvolle Unterhaltung steht und dabei noch etwas über eines der größten Geheimnisse der Menschheit lernen will (die Diskrepanz zwischen Mann und Frau und wie man diese erfolgreich überwindet) sollte sich dieses Programm nicht entgehen lassen!

 

www.schoenauer.de

www.kulturlabor-eberbach.de

 

Vorverkaufsstellen:

 

BuchHaus Eberbach

Buchhandlung Greif, Eberbach

Kulturamt, Eberbach

 

Eintrittspreise:

Abendkasse: €  16,--

Vorverkauf :   €  18,--

 

Info & Kartenbestellung: http://www.kulturlabor-eberbach.de


Zurück
Detlev Schönauer im Kulturlabor Eberbach